Online-Seminar „Schwangerschaft, Alkohol und Sucht – Verschiedene Perspektiven einer schwierigen Problematik“

Diese Veranstaltung ist eine interprofessionelle Fortbildung der Universitätsklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin Halle (Saale) und der Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt.

Inhalt

Allein in Deutschland kommen jährlich bis zu 10.000 Kinder mit einer alkoholbedingten fetalen Spektrumstörung zur Welt, 2000 Kinder sogar mit dem Vollbild eines fetalen Alkoholsyndroms.
Die Thematik stellt sich als eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar, da jeder Einzelne im privaten Umfeld wie auch in der täglichen sozialen und medizinischen Tätigkeit eine Schärfung des Bewusstseins hierfür erfahren sollte.
Wir möchten wir Ihnen in Form dieses Online-Seminars einen Überblick sowie ein Update zu Schwangerschaft, Sucht und insbesondere Alkoholabhängigkeit, den Folgen, aber auch den Unterstützungsangeboten geben. Anhand von Fallbeispielen erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit mit betroffenen Frauen und Kindern. Referent*innen aus den Bereichen Suchtmedizin und -hilfe, Sozialpädiatrie, Geburtshilfe und Neonatologie werden Probleme, Möglichkeiten der Unterstützung sowie
Ansatzpunkte für ein breiteres öffentliches Bewusstsein der Thematik beleuchten.

Anmeldungen

bis zum 27.04.2021 mit Angabe von Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse (sowie ggf. EFN Nummer bei Ärzt*innen) zur Erstellung der Fortbildungsbescheinigung bitte per E-Mail an:
marcus.riemer@uk-halle.de .

Sie erhalten einen Tag vor der Veranstaltung einen Link zum Online-Konferenz-Portal der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Programm

  • Kinder aus suchtbelasteten Familien in Sachsen-Anhalt – was wissen wir? – Helga Meeßen-Hühne, Leitung Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt
  • Schwangerschaft und Alkohol – Dr. Marcus Riemer, Oberarzt, Universitätsklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin Halle
  • Betreuung suchtkranker Familien – Interview mit einer Familienhebamme – Anette Morche, Hebamme und Familienhebamme, Universitätsklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin Halle
  • Neonatales Abstinenzsyndrom bei Alkoholmissbrauch – NAS – Franziska Kaufmann, Oberärztin, Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin, KH St. Elisabeth und St. Barbara Halle
  • Fetale Alkoholspektrumstörungen – FASD – Dr. Heike Hoff-Emden, Ärztliche Leiterin des Sozialpädiatrischen Zentrums Leipzig
  • Schwangere Frauen in der Praxis einer Drogenberatungsstelle – Interview mit einer Suchtberaterin – Claudia Hausmann, Drogenberaterin und stell. Einrichtungsleiterin drobs Halle

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Datenschutz

Es gelten die Datenschutzbestimmungen des Veranstalters. Diese sind hier zu finden:

https://www.medizin.uni-halle.de/datenschutzerklaerung

https://www.ls-suchtfragen-lsa.de/datenschutzerklaerung/

Veranstaltungs-Details

Flyer herunterladen

Datum:
28.04.2021

Uhrzeit:
16:00 bis 19:00 Uhr

Ort:
digitale Veranstaltung

Anmeldefrist:
27.04.2021

Teilnahmebeitrag:
kostenfrei