Projekte

Be Smart – Don´t Start

Bundesweiter Schulwettbewerb zur Förderung des Nichtrauchens „Be Smart – Don´t Start“ ist ein bundesweiter Klassenwettbewerb zur Förderung des Nichtrauchens und wendet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der 6. bis 8. Klassenstufe. Auf Bundesebene wird der Wettbewerb durch das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung in Kiel (IFT-Nord) organisiert, im Land Sachsen-Anhalt durch die Landesstelle […]

MOVE

Motivierende Kurzintervention bei jungen Menschen mit Suchtmittelkonsum „Der Konsum von Suchtmitteln stellt insbesondere für Jugendliche ein großes Risiko dar und kann zu gesundheitlichen und psychischen Schwierigkeiten führen. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig Hilfe und Unterstützung anzubieten – noch bevor sich ein missbräuchlicher Konsum entwickelt. Hierfür braucht es niedrigschwellige Angebote, die von jungen Menschen auch akzeptiert […]

Kita-MOVE

MOtivierende KurzinterVEntion mit Eltern im Elementarbereich Kita-MOVE ermöglicht Gesprächssituationen mit Eltern, die von sich aus weder über Erziehungsschwierigkeiten sprechen noch externe Hilfe oder Beratung in Anspruch nehmen würden. Die Veränderungsbereitschaft der Eltern soll entdeckt und entfaltet, ggf. soll die Bereitschaft zur Inanspruchnahme professioneller Unterstützung entwickelt werden. Kita-MOVE ist das „Angebot vor dem Angebot“: Im Vordergrund […]

Prev(@)WORK

Suchtprävention in der beruflichen Ausbildung Handlungsbedarf Im Jahr 2016 hatte etwa ein Drittel (30,5 %) der Ratsuchenden auf Grund von Alkohol an Suchtberatungsstellen Sachsen-Anhalts schädlichen Alkoholgebrauch bereits vor dem 18. Lebensjahr, mehr als jeder 10. war sogar schon alkoholabhängig. Bei Cannabis hatten etwa zwei Drittel vor dem 18. Lebensjahr einen schädlichen Gebrauch, und mehr als […]

FreD

Frühintervention bei erstauffälligen Drogen- und Alkoholkonsumierenden Was ist FreD? FreD ist ein evidenzbasiertes Programm zur Frühintervention bei Jugendlichen, die erstauffällig Drogen bzw. Alkohol konsumieren und sonst der Beratungsstelle eher fern bleiben. Im Rahmen eines 8-stündigen Kurses erhalten die Jugendlichen die Chance, ihren Konsum kritisch zu refelektieren und das eigene Konsumverhalten bestenfalls zu ändern, bevor es […]