Online-Fachforum: Sachsen-Anhalt atmet auf

Das Tagungsprogramm (PDF) mit Stand vom 23.09.2021 ist nun online.

Wir freuen uns auf Ihre Perspektiven und Ideen und einen konstruktiven Austausch.


Vom Konzept zur Umsetzung – Landesweites Fachforum am 18.10.2021:

Unter dem Titel „Sachsen-Anhalt atmet auf – Nichtraucherschutz und Prävention verstärken“ beauftragte der vormalige Landtag von Sachsen-Anhalt die Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt (LS-LSA) im Rahmen der Umsetzung des Präventionsgesetzes mit der Erarbeitung eines Konzeptes „für ein Anreiz-, Interventions- und Begleitsystem zum Nichtraucherschutz und Prävention für Kinder und Jugendliche und insbesondere Mädchen und Frauen“. Das Konzept wurde Ende 2020 durch Frau Ministerin Grimm-Benne dem Landtagsausschuss für Arbeit, Soziales und Integration vorgelegt.

Wir wollen nun den nächsten Schritt gehen und am 18.10.2021 das Konzept in einem digitalen ganztägigen Fachforum „Sachsen-Anhalt atmet auf – vom Konzept zur Umsetzung“ relevanten Akteuren sowie einer breiten Fachöffentlichkeit vorstellen und aus der Perspektive verschiedener Professionen und Fachbereiche – wie Jugendschutz, Gesundheit, Bildung, Prävention, Verwaltung und Politik – diskutieren. Ziel ist die Auslotung von Chancen und Herausforderungen der Konzeptumsetzung sowie die Planung weiterer Schritte.

Ablauf

Das Fachforum findet online (Zoom) statt. Nach der Begrüßung und der Konzeptvorstellung sind vormittags kurze Schlaglichter zu Schwerpunktthemen des Konzeptes, nachmittags moderierte Arbeitsgruppen mit dem Plenum und anschließend eine Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen aller Landtagsfraktionen geplant.

Wir konnten bereits renommierte Expertinnen und Experten für die Mitwirkung gewinnen, darunter:

  • Prof. Dr. Thomas Kliche
    Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal (h2)
  • PD Dr. Tobias Effertz
    Institut für Recht der Wirtschaft, Universität Hamburg (UHH)
  • Prof. Dr. Reiner Hanewinkel
    IFT-Nord
  • Dr. Götz Wahl
    Gesundheitsberichterstattung, Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
  • Dr. Katrin Schaller
    Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ)
  • Prof. Stephan Feller
    Institut für Molekulare Medizin, Sektion Tumorbiologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)
  • Christa Rustler
    Geschäftsführung Health Care Plus UG, Berlin

Das WHO-Konzept MPOWER und die Empfehlungen für Sachsen-Anhalt

Vor dem Hintergrund der Recherche- und Analysearbeiten wurden 24 Handlungsempfehlungen für Sachsen-Anhalt abgeleitet. Diese wurden entlang des MPOWER-Konzeptes der WHO für effektive Maßnahmen der Tabakkontrolle strukturiert und umfassen sechs Bausteine: Monitoring, Protection, Offering Help, Warning, Enforcing Bans, Raising Taxes. Es wird darüber hinaus empfohlen, alle Handlungsempfehlungen unter einer Dachkampagne zu bündeln.

Anmeldung und Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
  • Nach der Registrierung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.
  • Den Zugangslink zum virtuellen Konferenzraum versenden wir 1-2 Werktage vor der Veranstaltung.
  • Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie auch tatsächlich vorhaben teilzunehmen.
  • Sollten Sie dennoch unerwartet verhindert sein, bitten wir um eine Benachrichtigung via E-Mail an info@ls-suchtfragen-lsa.de, sodass wir anderen Interessent:innen von der Warteliste Ihren Platz anbieten können.
  • Die Veranstaltungsreihe findet online statt.
  • Anmeldeschluss: 08.10.2021
  • Zertifizierung bei der Ärztekammer Sachsen-Anhalt: beantragt

Das Fachforum wird gefördert von der BARMER, sodass die Teilnahme für Sie kostenfrei bleibt.

Teilnahmebestätigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach der Veranstaltung.

Technische und organisatorische Hinweise

Zur Teilnahme am Fachforum benötigen Sie:

  • PC/Laptop, wenn vorhanden Headset mit Mikrofon, interne/externe Kamera·         
  • stabile Internetverbindung (Gerät ggf. an LAN-Kabel anschließen)·         
  • gesicherte Stromversorgung (Gerät ggf. mit Netzteil verbinden)·         
  • Getränke (Kaffee, Tee etc.) für Ihr leibliches Wohlbefinden 

Bitte lesen Sie vorab unsere (N)Et(t)iquette (PDF) und beachten Sie die technischen Hinweise zur Nutzung von Zoom.

Möglicherweise ist es hilfreich, die Datei auszudrucken und in Griffnähe auf Ihrem Schreibtisch zu platzieren.

Kontakt zur LS-LSA

Bei technischen Problemen oder Störungen kontaktieren Sie uns bitte:

Landesstelle für Suchtfragen
im Land Sachsen-Anhalt

T: +49 (0) 391 / 5433818
E: info@ls-suchtfragen-lsa.de

Datenschutz

Ihre zur Abwicklung dieser Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten werden von der LS-LSA vertraulich behandelt und ausschließlich für diesen Zweck gespeichert, verarbeitet und genutzt (z.B. für Teilnahmelisten und Teilnahmebescheinigungen) sowie in Form der Teilnahmeliste zur finanztechnischen Abwicklung der Veranstaltung innerhalb der LIGA-Geschäftsstelle und an den jeweils zuständigen Zuwendungsgeber weitergeleitet.

Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet. Für die Nutzung von Zoom gelten die Datenschutzbestimmungen des Anbieters, welche auch die Europäischen Datenschutzrechte berücksichtigt. Das Mitschneiden der Veranstaltung und die Aufnahme von Screenshots ist allen Teilnehmenden grundsätzlich untersagt.

Mit Ihrer Anmeldung erteilen Sie hierzu Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Online-Anmeldung

* = Pflichtfeld

kostenlos
Zertifizierung bei der Ärztekammer Sachsen-Anhalt: beantragt

Veranstaltungs-Details

Flyer herunterladen

Datum:
18.10.2021

Uhrzeit:
09:00 bis 17:00 Uhr

Ort:
online (Zoom)

Anmeldefrist:
08.10.2021

Teilnahmebeitrag:
kostenlos