Sachsen-Anhalt atmet auf – vom Konzept zur Umsetzung

Datum:
18.10.2021
Uhrzeit:
09:00 bis 17:00 Uhr
Ort:
online (Zoom)
Teilnahmegebühr:
kostenlos
Veranstaltungs-Flyer:

Fachforum 2021 der LS-LSA zur Umsetzung des Landeskonzeptes >Sachsen-Anhalt atmet auf – Nichtraucherschutz und Prävention verstärken





Vom Konzept zur Umsetzung

Unter dem Titel „Sachsen-Anhalt atmet auf – Nichtraucherschutz und Prävention verstärken“ beauftragte der vormalige Landtag von Sachsen-Anhalt die Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt (LS-LSA) im Rahmen der Umsetzung des Präventionsgesetzes mit der Erarbeitung eines Konzeptes „für ein Anreiz-, Interventions- und Begleitsystem zum Nichtraucherschutz und Prävention für Kinder und Jugendliche und insbesondere Mädchen und Frauen“. Das Konzept wurde Ende 2020 durch Frau Ministerin Grimm-Benne dem Landtagsausschuss für Arbeit, Soziales und Integration vorgelegt.

Wir wollen nun den nächsten Schritt gehen und am 18.10.2021 das Konzept in einem digitalen ganztägigen Fachforum „Sachsen-Anhalt atmet auf – vom Konzept zur Umsetzung“ relevanten Akteuren sowie einer breiten Fachöffentlichkeit vorstellen und aus der Perspektive verschiedener Professionen und Fachbereiche – wie Jugendschutz, Gesundheit, Bildung, Prävention, Verwaltung und Politik – diskutieren. Ziel ist die Auslotung von Chancen und Herausforderungen der Konzeptumsetzung sowie die Planung weiterer Schritte.

Das Fachforum findet online (Zoom) statt. Nach der Begrüßung und der Konzeptvorstellung sind vormittags kurze Schlaglichter zu Schwerpunktthemen des Konzeptes, nachmittags moderierte Arbeitsgruppen mit dem Plenum und anschließend eine Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen aller Landtagsfraktionen geplant.




Das WHO-Konzept MPOWER und die Empfehlungen für Sachsen-Anhalt

Vor dem Hintergrund der Recherche- und Analysearbeiten im Rahmen der Konzepterarbeitung wurden 24 Handlungsempfehlungen für Sachsen-Anhalt abgeleitet. Diese wurden entlang des MPOWER-Konzeptes der WHO für effektive Maßnahmen der Tabakkontrolle strukturiert und umfassen sechs Bausteine:

  • Monitoring
  • Protection
  • Offering Help
  • Warning
  • Enforcing Bans
  • Raising Taxes

Es wird darüber hinaus empfohlen, alle Handlungsempfehlungen unter einer Dachkampagne zu bündeln.




Tagungsdokumentation


Grußwort der Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Sachsen-Anhalt
Petra Grimm-Benne

Videogruß von Ministerin Grimm-Benne auf dem Youtube-Kanal der LS-LSA