Net-Piloten netpiloten_2018

Net-Piloten – Durchklick mit Durchblick
Peerprojekt in der Schule zur Prävention von Mediensucht

Das Internet, Computer- und Konsolenspiele, aber auch Smartphones und Tablets werden in Zukunft eine immer größere Rolle im Alltag von Kindern und Jugendlichen einnehmen. „Liken“, „Leveln“ und „Let’s play“: Was in der Erwachsenenwelt für Fragezeichen in den Köpfen sorgt, ist mittlerweile fester Bestandteil jugendlicher Lebenswelten.

Net-Piloten ist ein evaluiertes Peer-Projekt an Schulen. Net-Piloten sind 14- bis 18-jährige Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die in einer 20-stündigen Ausbildung geschult werden, jüngeren Mitschülerinnen und Mitschülern Informationen rund um Computer- und Internetnutzung, deren Risiken und Wirkungen sowie den verantwortungsvollen Umgang damit näher zu bringen.

Das Projekt will ohne den „erwachsenen Zeigefinger“ ein medienkompetentes Miteinander fördern. Jugendliche sollen früh für eine verantwortungsvolle Nutzung sensibilisiert werden. Dies soll problematischem Medienkonsum vorbeugen.

Neben einem positiven Einfluss auf das Schulklima trägt das Projekt auch zu einer suchtpräventiven Atmosphäre im Schul- und Familienalltag bei. Familien partizipieren aktiv an diesem Prozess beispielsweise durch themenspezifische Elternabende.

In Sachsen-Anhalt wurden bisher in zwei Weiterbildungsveranstaltungen insgesamt 24 Fachkräfte aus Suchtprävention, Medienpädagogik und Schulsozialarbeit in der Methodik geschult.

Zum Projektablauf: 

  • Diese Multiplikatoren können nun in den Kommunen eigenverantwortlich Lehrkräfte und andere Multiplikatoren für die Gewinnung und Ausbildung von "Net-Piloten" an Schulen trainieren.
  • Gemeinsam mit den Schulpartnern soll dann die Akquisition sowie die viertägige Ausbildung der Net-Piloten z.B. in der 8. Jahrgangsstufe erfolgen. 
  • Jugendliche werden von den geschulten Lehrer/innen des Projektes zum Thema „Verantwortungsvoller Konsum von Smartphone und Co.“ zu Net- Piloten fortgebildet, um anschließend selbstständig in jüngeren Jahrgängen Workshops durchzuführen.  
  • Die BZgA wird im Anschluss mit einer Abfrage die tatsächlich erreichten Net-Piloten und Schüler/innen bei den durchführenden Multiplikatoren erheben. 

Weitere Informationen zum Projekt NET-PILOTEN finden Sie hier:

http://www.multiplikatoren.ins-netz-gehen.de/net-piloten/ziele-und-inhalte/der-peer-ansatz

▲ nach oben