KiTa, Schule, Jugendhilfe

7 Wochen Pause! setzt einen Rahmen.

Gelungene Verzichtsübungen können zu einer nachhaltigen Konsumreduzierung führen und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Suchtvorbeugung. Das wurde mit dem EU-Projekt „Initiierte Abstinenz“ nachgewiesen. Gerade in unserer konsumorientierten Zeit ist das frühzeitige Erlernen selbst bestimmter Konsumeinschränkung besonders wichtig.

7 Wochen Pause! bietet, z.B. parallel zur christlichen Fastenzeit, einen Rahmen für Verzichtsübungen „Weniger ist mehr“, der nicht konfessionell besetzt ist.  Verzichtsübungen in KiTa, Schule und Jugendhilfe sollten etwa 14 Tage dauern.  Mit Vor- und Nachbereitungsphase passen sie gut in die 7 Wochen.

Anleitungen, Hintergrundinformationen und Rückmeldefaxe finden Sie in der Rubrik >MATERIALIEN.

▲ nach oben