Presseinformation: Schulwettbewerb "Be Smart - Don't Start"

26. Juni 2020

26. Juni 2020 – DIGITALE PREISVERLEIHUNG
für Sachsen-Anhalts Schülerinnen und Schüler 

Via Video-Grußbotschaft gratulieren zur erfolgreichen Teilnahme am bundesweiten Nichtraucher-Schulwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“: 

  • Schirmherr und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen
  • Drogenbeauftragte des Bundes Daniela Ludwig
  • Bildungsminister Marco Tullner
  • Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration Petra Grimm-Benne
  • sowie zahlreiche Preisstifter, u.a. SCM Handballtrainer Bennet Wiegert

Die Moderation übernimmt Musiker und MDR-Radiomoderator Stephan Michme.

Das Video finden Sie auf dem Youtube Kanal der LS-LSA
(Veröffentlichung am 26.06.2020 um 10:00 Uhr) 

DigitalePreisvereihung_BSDS_2019-20

Download: Presseinformation als doc

Download: Pressemappe zu Wettbewerbsergebnissen als PDF

Ehre wem Ehre gebührt 

Im Schuljahr 2019/20 nahmen wieder viele Schüler*innen in Sachsen-Anhalt am bundesweiten Nichtraucher-Klassenwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ teil und entschlossen sich gemeinschaftlich sechs Monate rauchfrei zu bleiben. Die traditionelle Preisfeier am Wettbewerbsende kann Pandemie bedingt jedoch nicht in gewohnter Form stattfinden. Deshalb gratuliert die LS-LSA allen Klassen digital zur erfolgreichen Teilnahme und gibt die diesjährigen Wettbewerbsergebnisse für Sachsen-Anhalt sowie die Preisträger*innen in einer Videobotschaft bekannt. 

Wenn das Atmen doppelt schwer wird, lohnt sich Nichtrauchen dreifach! 

Ausgerechnet die Corona-Pandemie verleiht den gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Rauchens die wichtige Aufmerksamkeit, die das Thema ohnehin verdient. Denn neben den bekannten Folgeerkrankungen wie Krebs und COPD können vom Rauchen geschwächte Lungen den Körper im Falle einer COVID-19 Erkrankung nur sehr schlecht mit Sauerstoff versorgen. Nichtrauchen lohnt sich in diesen Zeiten also mindestens doppelt, für einige der Wettbewerbseilnehmenden sogar dreifach, denn es gab viele tolle Preise zu gewinnen… 

Ergebnisse der 14. Wettbewerbsteilnahme Sachsen-Anhalts 

In diesem Schuljahr hatten sich 165 Klassen aus 74 Schulen mit insgesamt 3.449 Schülerinnen und Schülern für den Wettbewerb angemeldet. Das waren knapp 500 mehr als im Vorjahr. Erfolgreich durchgehalten haben 127 Schulklassen, somit blieben ca. 77% aller teilnehmenden Schulklassen rauchfrei. Die erfolgreichen Klassen kommen aus allen Schulformen, darunter 25 Sekundarschulen, 20 Gymnasien, 7 Förderschulen, 8 Gemeinschaftsschulen und 4 Gesamtschulen. Von allen erfolgreichen Klassen waren 34 zum zweiten oder zum dritten Mal dabei und 5 Klassen nahmen sogar zum vierten oder fünften Mal teil. 

Die Gewinnerklassen und Preise in Sachsen-Anhalt 

  • Einen Geldpreis der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Höhe von 300 € bekommt für ihre wiederholte Wettbewerbsteilnahme die Klasse 10.2 des Burger Roland-Gymnasiums.
  • Und auch das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt spendiert Geld für die Klassenkasse: jeweils 200 € gewinnen die Klasse 7b des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Weferlingen sowie die Klasse 8c vom Diesterweg-Gymnasium Tangermünde. 

Unser herzlicher Dank geht an die Firmen und Vereine in Sachsen-Anhalt, die erfolgreiche Klassen zu sich einladen und den Wettbewerb durch die Bereitstellung großartiger Erlebnispreise für ein rauchfreies Klassenevent unterstützen: 

  • Die IKK gesund plus ermöglicht zur Produktion eines eigenen Songs einen Tag im Tonstudio des Hauses für junge Kunst – „Thiem20“ in Magdeburg. Dieser Preis geht in diesem Jahr an die Klasse 8-2 des Börde-Gymnasiums in Wanzleben.
  • Der Handball-Bundesligist SC Magdeburg verschenkt auch in diesem Jahr wieder Eintrittskarten zu einem seiner Heimspiele und lädt die Klasse 7.1 des Burger Roland-Gymnasiums in die GETEC-Arena nach Magdeburg ein.
  • Die Boulderhalle „BlocSchmiede“ lädt die Klasse 7a der Ganztagsschule an der Wasserburg aus Egeln ein, um auf 700 m2 künstlicher Felswand ohne Seil, aber dafür mit weichem Boden, das Indoor-Klettern in Magdeburg auszuprobieren.
  • Der Erlebnispark Ferropolis – Stadt aus Eisen freut sich auf die Klasse 6/1 des Neuen Städtischen Gymnasiums Halle und verschenkt eine einzigartige Führung zwischen Schaufelradbagger, Raupenfahrwerken, dem 120.000 Jahre altem Skelett eines Waldelefanten und spannenden Experimenten im Schülerlabor.
  • Die Bade-, Sauna- und Wellnesswelt NEMO spendiert einen Tag im Spaßbad, an dem sich die Klasse 6b der Sekundarschule Brettin von den drei neuen Wasserrutschen ins kühle Nass stürzen kann.
  • Feuchtfröhlich wird es auch im Watersports and Beachresort Cable Island. Das Team der Wasserski-Anlage in Magdeburg freut sich auf die Klasse 8/3 vom Gymnasium Francisceum Zerbst.
  • Heiß wird es hingegen in der GlasErlebniswelt Harzkristall, die auch in diesem Jahr wieder zur „ManufaktOur“ einlädt. Die Klasse 7 der Sekundarschule LebenLernen in Wernigerode darf sich auf einen Rundgang vom Erlebniskino, durch die magische Unterwelt der Glashütte bis hin zu den Glasbläsern, wo man die Hitze des Schmelzofens auf der Haut spürt
  • Im Sparkassen-Eisdom gibt es ab September eine frostige Abkühlung. Die MEC Halle 04 UG lädt zum Eislaufen-in-Halle ein. Der Preis geht an die Klasse 8/Franz des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke in Halle.
  • Ebenfalls frostig wird es beim Spiel des Mitteldeutschen Eishockey Clubs Saale Bulls. Die Eintrittskarten bekommt in diesem Jahr die Klasse 6d der Sekundarschule „Quer bunt“ aus Querfurt.
  • Der Trampolinpark SkyFly Magdeburg bietet luftige Hüpf-Abenteuer auf 2.500 m2 Sprungfläche und freut sich auf die Klasse 7.1 des Dr.-Frank-Gymnasiums Staßfurt. Auf einem der 80 Trampoline oder dem Ninja-Parcours können die Flugschüler ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. 
  • Gemütlich wird es im Filmpalast Aschersleben. Familie Uhde sorgt seit Jahren für ganz großes Kino und schenkt der Klasse 6 der Sekundarschule „Th. Müntzer“ Ausleben eine Filmvorstellung.
  • Tierische Abenteuer warten im Zoologischen Garten Magdeburg mit einem geführten Zoobesuch der besonderen Art auf die Klasse 6a der Ganztagsschule „Johannes Gutenberg“ Wolmirstedt und die Klasse 5c der Sekundarschule „Campus Technicus“ in Bernburg.

Kreativwettbewerb Sachsen-Anhalt 

Dank der Unterstützung durch die IKK gesund plus konnte sich Sachsen-Anhalt erneut mit eigenen Preisen (3x 300 €) am „Be Smart-Don’t Start-Kreativ-Wettbewerb beteiligen. 

Die Jury vergab die höchsten Punktzahlen an die Projekte der 

  • Klasse 8b des Paul-Gerhard-Gymnasiums in Gräfenhainichen,
  • Klasse 8a der Förderschule „Pestalozzi“ in Wittenberg sowie
  • Klasse 5.5 des Burger Roland-Gymnasiums in Burg.

Wettbewerb leistet wichtigen Beitrag zur Tabakprävention 

Neben dem entstehenden Gemeinschaftsgefühl und den zu gewinnenden Preisen ist der Wettbewerb auch ein wichtiger Teil der schulischen Suchtprävention. Im August 2019 riefen Bildungsminister Marco Tullner und Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration Petra Grimm-Benne in einem gemeinsamen Brief an alle Schulen des Landes dazu auf, beim Wettbewerb mitzumachen, denn „trotz der erfreulichen Entwicklung, dass Jugendliche durchschnittlich bundesweit immer weniger rauchen, bleibt die Zigarette Einstiegsdroge Nr. 1 […]. Mit der Teilnahme am Wettbewerb setzen sich Schülerinnen und Schüler aktiv über kreative Projekte mit dem Nichtrauchen auseinander […]. Be Smart - Don't Start ist damit auch ein wirksamer Beitrag zur Umsetzung des Gesundheitszieles des Landes, den Anteil an Raucherinnen und Rauchern in der Bevölkerung zu senken.“ 

Dank der Unterstützung des Bildungsministeriums und der IKK gesund plus konnten alle motivierten Klassen aus Sachsen-Anhalt wieder kostenlos am Wettbewerb teilnehmen. 

Die Wettbewerbsrunde 2020/21 widmet sich dem Themenschwerpunkt „Rauchen und Umwelt“ und findet im Zeitraum vom 16.11.2020 –30.04.2021 statt.

Anmeldeschluss für das Schuljahr 2020/21 ist der 14. November 2020
Weitersagen & Mitmachen! 

Alle Infos zur Teilnahme und Anmeldung aufwww.besmart.info


Rückfragen an:  
Helga Meeßen-Hühne
Leitung LS-LSA
T:  03 91/543 38 18
E:  infodwDU@ls-Jw6suchwb1tfraDHEgen-rwlsa.nxdeJ info@l0Z45s-suchTRmQtfrageen-lsa.ide?subXuDgject=S4gchulweb9ttbeweBrb: BeuMaEC SmartqjL - DonkomkB't Sta0ClrtHC
W: www.ls-suchtfragen-lsa.de 


Das Video zur Digitalen Preisfeier finden Sie auf dem Youtube-Channel der LS-LSA
(verfügbar ab 26.06.2020 – 10:00 Uhr)

© lichtempfindlich | Filmproduktion – https://www.lichtempfindlich.org/
Verwendung des Filmmaterials ist nur mit Nennung des Urhebers gestattet. 


› Alle Neuigkeiten lesen