Herzlich willkommen

Die Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt (LS-LSA) ist ein Fachausschuss der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege im Land Sachsen-Anhalt e.V., dem Zusammenschluss der im Land tätigen Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege.

Wesentliche Aufgaben sind die Förderung und Koordination von Suchtprävention und Suchtkrankenhilfe.

› mehr über uns

Neu

Menuepunkt "Projekte" fredhalt

ks_logo

besmart_pic_tx

cparcours

schule

move_16

netpiloten_2018

prevatwork

--------------------------------------------------

Weiterbildungsangebote der Diakonie Mitteldeutschland für die Suchtselbsthilfe

Diese Weiterbildungsangebote richten sich an Gruppenleiterinnen und -leiter sowie an interessierte Gruppenmitglieder der Suchtselbsthilfe aller Verbände:

Meine Helfertätigkeit in der Suchtselbsthilfe, April 2018

Ausbildung zum freiwilligen/ betrieblichen Suchtkrankenhelfer 2018-2019

Weitere Informationen, auch zu Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei der Diakonie Mitteldeutschland, hier: >>externer link
https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/themenfelder_suchtkrankenhilfe_de.html

--------------------------------------------------

DIA-NET – Diagnostik der Internetabhängigkeit im Netz

Das Bundesministerium für Gesundheit hat dieses Projekt gefördert: www.dia-net.com

--------------------------------------------------

Veranstaltungen & Aktionen:  zur Onlineanmeldung  >link

Registrieren Sie sich in unserem Veranstaltungsverteiler und erhalten Sie zeitnah Informationen. Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Registrierung" und Ihren Kontaktdaten an info@lRS9s-suchintfrageTf02n-lsa.o87XdedNA

--------------------------------------------------

Regionale Angebote "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

Diese Kinder tragen ein hohes Risiko, eigene Störungen zu entwickeln. In den letzten Jahren haben die ambulante Suchthilfe und -prävention vielfältige Angebote entwickelt. Ziel ist vor allem die "Blickwinkelerweiterung" von Fachkräften in pädagogischen und psychosozialen Handlungsfeldern, damit betroffene Kinder wahrgenommen und gut unterstützt werden können.

Die Übersicht finden Sie hier: >interner link

--------------------------------------------------

Pressegespräch "Alkoholbezogene Störungen - Frühe Ansprache durch Hausärzte hilft!"  am 11.05.2017, 14:00 Uhr

Suchterfahrene berichten: Zur Wirkung des Arztes auf dem Weg in die Nüchternheit  >link zum Downloadbereich

--------------------------------------------------

Materialien "Suchtmittelkonsum im höheren Alter": >link

--------------------------------------------------

Methamphetamin/ Crystal Meth

--------------------------------------------------

Info-Briefe zu Suchtkrankenhilfe und -prävention

geben wir in unregelmäßigen Abständen heraus. Zum Nachlesen: >link

--------------------------------------------------

Antragsverfahren Suchtrehabilitation DRV Mitteldeutschland

Hinweise und Unterlagen zu den vereinfachten Zugangswege zur Suchtrehabilitation für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland finden Sie auf dieser Website: >hier

--------------------------------------------------

11.
Mai

Presseeinladung zum Gespräch mit Ministerin Grimm-Benne; Alkoholbezogene Störungen: Frühe Ansprache durch Hausärzte hilft!

awa_15


Alkohol findet wie kein anderes Genuss‐ und Suchtmittel breite Akzeptanz in unserer Gesellschaft. Wir wissen schon lange: in...  » weiterlesen

11.
Dez

Update Alkohol - Was ist neu in Diagnose und Beratung?

09:30 - 16:00 Uhr

Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstr. 25, 39114 Magdeburg,  Raum C 105, C 107

Ärztekammer Sachsen-Anhalt: Kategorie A, 6 Fortbildungspunkte Reg.-Nr....  » weiterlesen

23.
Mär

Ärzteinformation Crystal/ Methamphetamin

cry_lsa_0315

Crystalkonsumenten/-innen (ICD 10 F15) in Suchtberatungsstellen in Sachsen-Anhalt

Seit einigen Jahren ist ein rasanter Anstieg von...  » weiterlesen